Willkommen,

es geht uns in diesem Blog um die nachhaltige Versorgung mit Energie in Deutschland und weltweit, heute und morgen auf der Grundlage liberalisierter Märkte für alle Energieträger und -quellen. Wir haben die Informationen zu den Themen erneuerbare Energien wie Wasserkraft, Fotovoltaik (Solarenergie) und Windkraft, Stein- und Braunkohle, Atomkraft im Frage- und Antwortstil für Sie strukturiert.

Haben Sie darüber hinaus Fragen oder Anregungen, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Ihr Autoren-Team der Energie-Fakten

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , ,

Klimaneutraler Flugverkehr?

Einen heftigen Rückschlag erhielt nach Medienberichten aus dieser Woche die Vision, den Luftverkehr Deutschlands mittels synthetischer Kraftstoffe klimaneutral zu gestalten. Nach Auskunft des «Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit» (BMU) wäre derzeit mehr Strom notwendig, als deutsche Ökostrom-Anlagen produzieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Öle & Benzin, Erneuerbare Energie, Klima, Kurzinfos | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Aktuelle Analyse der Nutzung der Sonnenenergie

Eberhard Wagner

Eberhard Wagner

Eberhard Wagner, Blogger aus Bensheim, legte in der letzten Woche seine aktuelle Analyse «Photovoltaik-Nutzung, Stand 2020» vor. Sie enthält Analysen für die Jahre 2006 bis 2019, sowie Einzel-Daten bis Juni 2020.

Sein aktueller Beitrag «Photovoltaik-Nutzung, Stand 2020» setzt die Analyse für die Zeit von 2006 bis 2018 fort: «Windenergie-Nutzung – Stand 2018». Der Beitrag „2020“ beschränkt sich auf eine kurze Darlegung der Jahresergebnisse für 2019 und weitere charakteristische Daten bis Juni 2020.

Sein Fazit Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energieerzeugung, Energiepolitik, Energieverbrauch, Energiewende, Fotovoltaik, Strompreis | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Aktuelle Analyse zur Nutzung der Windkraft zur Stromerzeugung

Eberhard Wagner

Eberhard Wagner

Eberhard Wagner, Blogger aus Bensheim, legte in dieser Woche seine aktuelle Analyse «Windenergie-Nutzung, Stand 2020» vor. Sie enthält Analysen für die Jahre 2006 bis 2019, sowie Einzel-Daten bis Juni 2020.

Sein aktueller Beitrag «Windenergie-Nutzung, Stand 2020» setzt die Analyse für die Zeit von 2006 bis 2018 fort: «Windenergie-Nutzung – Stand 2018». Der Beitrag „2020“ beschränkt sich auf eine kurze Darlegung der Jahresergebnisse für 2019 und weitere charakteristische Daten bis Juni 2020.

Sein Fazit Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energieerzeugung, Energiewende, Versorgungssicherheit, Windkraft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wird die Energiewende zur Energiefalle?

Analysen 2012 und 2020

Der Energie-Fakten Autor Eberhard Wagner hat im Jahr 2012 in seinem Blog die Frage «Wird die Energiewende zur Energiefalle?» beantwortet. Damals kam er zum Fazit:

„Die Antwort vorweg: Ja! Weil naturgesetzliche Einflüsse besonders bei der Elektrizitäts-Versorgung nicht bzw. erstaunlich unzureichend beurteilt werden.“

Nach acht Jahren greift er das Thema wieder auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewende | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Energiewende: Verfassungsrechtliche Bedenken

Norbert Große Hündfeld, Verfassungsrechtler, Rechtsanwalt und Notar a.D.,  hat seinen neuen Blog „Energieverfassungsrecht“ unter artikel-20a-gg.org gestartet. Zentraler Punkt ist die Anwendung des «Artikels 20a» GG mit dem Schutzziel „Bewahrung der Umwelt“ auf die – oder besser – gegen die Windenergie und damit die Energiewende in ihrer jetzigen Form. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Energiewende, Recht | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Welche Folgen hatte der Reaktorunfall von Tschernobyl 1986?

orth-200-2009Von Karlheinz Orth

Dieser Beitrag wurde am 1. Juni 2001 bei den Energie-Fakten veröffentlicht und im Februar 2010 aktualisiert. An den Kernaussagen hat sich nichts geändert.

Kurzfassung

Bei dem Unfall wurden verhältnismässig grosse Mengen radioaktiver Stoffe freigesetzt und europaweit verbreitet (etwa 1/1000 der Mengen durch Atombombenversuche). 3 Menschen starben bei dem Unfall sofort, 28 weitere stark Bestrahlte in den ersten 3 Monaten und 14 weitere aus unterschiedlichen Ursachen innerhalb von 10 Jahren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Fahrplan des Ausstiegs aus der Kohle

theissing-klaus-thumb-2Von Klaus Theißing

In der dritten Kalenderweche dieses Jahres trafen sich Vertreter der betroffenen Bundesländer und der Bundesregierung im Kanzleramt und einigten sich auf den Fahrplan zum Ende der Kohlevertromung in Deutschland. Konkret waren angereist: Ministerpräsident Reiner Haseloff (Sachsen-Anhalt), Michael Kretschmer (Sachsen), Armin Laschet (Nordrhein-Westfalen) und Dietmar Woidke (Brandenburg).

„Deutschland hat sich etwas Großes vorgenommen. Ich bin sicher, dass wir das auch hinkriegen.“ Bundesfinanzminister Olaf Scholz [nach 4]

Dabei gleidert sich das Vorgehen in drei Phasen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Braunkohle, Energieerzeugung, Energiepolitik, Energiewende, Steinkohle, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wirtschaftsminister Altmaier zur Zukunft der Energieversorgung

Bundesminister Altmaier stellt skizziert in seinem knapp 2 Minuten langen Video die Zukunft der Energieversorgung Deutschlands. Er verspricht:

  • neue Arbeitsplätze für die vom Abbau betroffenen Mitarbeiter,
  • weiterhin eine hohe Versorgungssicherheit und
  • sinkende Strompreise, die durch die CO2-Abgaben gegenfinanziert werden sollen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewende, Strompreis | Verschlagwortet mit , ,

Ist ein Reaktorunfall wie in Tschernobyl auch in Deutschland möglich?

orth-200-2009Von Karlheinz Orth

Dieser Beitrag enschien im Jahr 2001 bei den Energie-Fakten und wurde im Jahr 2010 aktualisiert. An der Kernaussage hat sich nichts geändert.

Antwort: Nein!

In der Nacht vom 25. zum 26. April 1986 ereignete sich im Reaktorblock 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl (in der Nähe von Kiew in der Ukraine) ein schwerer Unfall. Zum Zeitpunkt des Unfalls wurde nicht wie normal Strom erzeugt, sondern ein Experiment vorbereitet. Dies geschah in völlig ungenügender Weise. Die Betriebsmannschaft war an der Versuchsvorbereitung kaum beteiligt und insgesamt unzureichend informiert. Wichtige Sicherheitsvorschriften wurden missachtet. Es kam zu Betriebszuständen, die nach den Vorschriften nicht zulässig waren. (Zu vergleichen ist das etwa mit einem Hubschrauber, dessen Rotor man viel schneller drehen lässt, als die Rotorblätter aushalten mit der Folge, dass diese durch die Fliehkraft weggerissen werden und der Hubschrauber abstürzt.) Zudem wurden Abschalteinrichtungen funktionsunfähig gemacht (zu vergleichen etwa mit dem Zerschneiden der Bremsschläuche eines Autos in voller Fahrt). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sicherheit | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Sind die deutschen Kernkraftwerke sicher?

Von Karlheinz Orth

orth-200-2009Dieser Beitrag enschien im Jahr 2001 bei den Energie-Fakten und wurde im Jahr 2010 aktualisiert. An der Kernaussage hat sich nichts geändert.

Antwort: Ja !

Die ausgezeichneten Betriebserfahrungen mit den deutschen Kernkraftwerken sind ein wichtiges Indiz für das erreichte hohe Sicherheitsniveau.

Ein weiteres Indiz ist, dass der politisch erzwungene „Ausstieg“ aus der Nutzung der Kernenergie in Deutschland nicht auf Gefährdungen und Sicherheitsmängel abgestützt, sondern nur „im Konsens“ mit den Eigentümern und Betreibern dieser Anlagen herbeigeführt werden konnte mit dem Ergebnis, dass die meisten Kernkraftwerke mit Zustimmung der Bundesregierung noch viele Jahre in Betrieb bleiben werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft, Basics, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen