Willkommen,

es geht uns in diesem Blog um die nachhaltige Versorgung mit Energie in Deutschland und weltweit, heute und morgen auf der Grundlage liberalisierter Märkte für alle Energieträger und -quellen. Wir haben die Informationen zu den Themen erneuerbare Energien wie Wasserkraft, Fotovoltaik (Solarenergie) und Windkraft, Stein- und Braunkohle, Atomkraft im Frage- und Antwortstil für Sie strukturiert.

Haben Sie darüber hinaus Fragen oder Anregungen, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Ihr Autoren-Team der Energie-Fakten

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , ,

Sind die deutschen Kernkraftwerke sicher?

Von Karlheinz Orth

orth-200-2009Dieser Beitrag enschien im Jahr 2001 bei den Energie-Fakten und wurde im Jahr 2010 aktualisiert. An der Kernaussage hat sich nichts geändert.

Antwort: Ja !

Die ausgezeichneten Betriebserfahrungen mit den deutschen Kernkraftwerken sind ein wichtiges Indiz für das erreichte hohe Sicherheitsniveau.

Ein weiteres Indiz ist, dass der politisch erzwungene „Ausstieg“ aus der Nutzung der Kernenergie in Deutschland nicht auf Gefährdungen und Sicherheitsmängel abgestützt, sondern nur „im Konsens“ mit den Eigentümern und Betreibern dieser Anlagen herbeigeführt werden konnte mit dem Ergebnis, dass die meisten Kernkraftwerke mit Zustimmung der Bundesregierung noch viele Jahre in Betrieb bleiben werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft, Basics, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Polens Strompolitik

DSC00303

Kohle ist die Basis der Stromerzeugung Polens

In der heutigen Neuen Zürcher Zeitung erschien ein Artikel zu Polens kohlebasierter Stromversorgung, sowie der Energie- und Preispolitik. „Ein höherer Preis für Kohlestrom zeigt Stromerzeugern und Kunden, dass sich der Umstieg auf weniger klimaschädliche Alternativen lohnt. Die polnische Regierung aber will die Bürger vor dieser Erkenntnis schützen.“

Dieses Vorgehen hebt sich von denen der Nachbarländer, insbesondere Deutschlands ab und ist damit zumindest beachtenswert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fossile Energien, Polen, Steinkohle | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Erdgas-Pipeline «Turkish Stream» eröffnet

Die neue Gas-Pipeline Turkish Stream (oder auch Turk Stream) wurde am 8. Januar 2020 feierlich eröffnet. An den Feierlichkeiten in Istanbul nahmen nach Medienberichten Russlands Präsident Wladimir Putin und der türkische Präsident Recep Erdogan sowie hochrangige Vertreter Bulgariens und Serbiens teil.

Die rd. 1.100 km lange Gaspipeline des russischen Gasriesen Gazprom verläuft mit vier Röhren von der südrussischen Küstenstadt Anapa kommend auf dem Meeresboden des Schwarzen Meers bis zum türkischen Ort Kiyiköy im europäischen Teil der Türkei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewende, Erdgas, Russland, Türkei, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

2002: Wie wird sich die Versorgungssicherheit in Deutschland angesichts der stark zurückgefahrenen Investitionen in Kraftwerke und Netze entwickeln?

grawe_thumbVon Prof. Dr. Joachim Grawe

In den nächsten Jahren sind keine Schwierigkeiten zu erwarten.

Die Energiekrise in Kalifornien [Mitte des Jahres 2000, die Red.] hat aber u. a. gezeigt, wohin die Nicht-Investition führen kann. Deshalb müssen die Unternehmen Anreize erhalten, ihre Kraftwerke und Leitungen zu pflegen und zu modernisieren sowie neue Anlagen zu errichten. Diese sind erforderlichenfalls gegen örtliche Widerstände durchzusetzen, vorausgesetzt, sie sind sorgfältig geplant worden und die vorgeschriebene Umweltverträglichkeitsprüfung hat keine gravierenden Nachteile ergeben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Erdgas aus Israel: Betriebsstart Feld «Leviathan»

GalleryPic2610111

Erdgas-Förderplattform (Beispiel)

Rund zehn Jahre nach der Entdeckung des größten Erdgasvorkommens im Mittelmeer zwischen Israel und Zypern, wird nach Medienberichten die Förderung in diesen Tagen gestartet.

Nach lediglich 48 Stunden Inbetriebnahme („Testphase”) soll der planmässige Betrieb beginnen. Anschließend soll der Export des Gases nach Ägypten und Jordanien starten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erdgas, Fossile Energien, Naher Osten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kronenberg: „Kerntechnik hat großes Potenzial“

Unser Autor Dr. Andreas Kronenberg hat in der Zeitung «Die Welt» vom 12. Nov. 2019 seinen Gastkommentar „Kerntechnik hat großes Potenzial” (pdf) platzieren können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft, Entsorgung, Kernbrennstoff | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Schweizer Befindlichkeiten

Es ist immer wieder interessant über den Tellerrand zu schauen. Auch in der Schweiz will man die Stromerzeugung aus (CO2-freier) Kernenergie langfristig durch die Stromerzeugung aus alternativen Energien, vor allem auch Wind- und Sonnenenergie ersetzen.

In einem Leserbrief in der heutigen Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) rückt Christoph Graf aus Bad Ragaz die Fakten in den Vordergrund und stellt das Beispiel der Deutschen Energiewende aufgrund hoher Kosten und mangelhafter Wirksamkeit als ein schlechtes Beispiel dar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft, Energiewende, Schweiz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Klima retten oder Naturschutz?

In der Neuen Zürcher Zeitung findet sich heute ein Artikel in dem das Spannungsfeld, in dem sich die schwedischen Grünen befindnen, analysiert wird. Das Feld spannt sich auf zwischen dem erheblichen Ressourcenbedarf der «neuen elektrischen Mobilität» und dem Schutz der Landschaft vor neuen Minenbetrieben zur Beschaffung der Ressourcen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Elektromobilität, Energiewende, Fotovoltaik, Klima, Schweden | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Österreichs Erdöl – eine Reise durch die Geschichte

In der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) enschien dieser Tage der Artikel «Wie Erdöl Hitler anlockte – und Österreich später die Freiheit brachte» von Matthias Benz. „Noch heute werden im Osten von Wien «reife» Erdölfelder mit Spitzentechnologie ausgebeutet. Die Bodenschätze prägten die bewegte Geschichte des Landes.“

Der lesenswerte Artikel reicht vom Beginn der Förderung bis heute und ist auch online verfügbar.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreich, Erdöl | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wie steht es um die Kernenergie weltweit?

Weltweit sind 450 Kernkraftwerke in Betrieb, die Tendenz ist weiterhin steigend.

theissing-klaus-thumb-2Von Klaus Theißing

  1. Unsere direkten Nachbarn Frankreich, Niederlande, Belgien und die Tschechische Republik halten an der Kernenergie fest. Ein Bau eines ersten Kernkraftwerks wird in Polen aus Gründen des Klimaschutz angestrebt.
  2. Im restlichen Europa betreiben darüber hinaus Finnland, Schweden, Großbritannien, Spanien, Slovenien, Slovakien und Ungarn Kernkraftwerke. In Finnland, Frankreich, Großbritannien und Slovenien werden derzeit neue Kapazitäten errichtet.
  3. Weltweit halten viele Länder an einem ausgewogenen Energiemix mit Kernenergie fest:
    • Die USA haben die Laufzeiten beinahe aller Kernkraftwerke auf 60 Jahre erhöht und zudem die Verfügbarkeit deutlich erhöht, darüber hinaus sind zwei Anlagen in Bau.
    • In Frankreich wird 72 Prozent des Stroms aus Kernenergie erzeugt.
    • China hat seit dem Jahr 2002 35 Kernkraftwerke in Betrieb genommen, weitere 19 sind derzeit in Bau und weitere 39 werden projektiert.
    • In Russland werden derzeit sieben neue Kernkraftwerke gebaut, weitere 19 Reaktoren werden projektiert.
    • Auch auf der sonnigen arabischen Halbinsel werden derzeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten vier Kernkraftwerke errichtet.

     

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen