Uran: Preisbaisse & aktuelle Entwicklungen


Patrik Zoll (Sidney) führt in der Neuen Zürcher Zeitung in das Thema Uranversorgung ein. Der besonderer Fokus des ganzseitigen Artikels Hat die Uran-Preisbaisse ein Ende? (Link zu nzz.ch) liegt auf dem Uranpreis, den aktuell das Kasachische Unternehmen Kazatomprom durch Reduktion der Produktion um rd. 20 % stützen will.

Darüber hinaus gibt der Artikel einen Einblick in die weltweite Versorgung mit Uran.

Unterstützt werden die Aussagen durch den Artikel Fakten des Uranmarktes – Uranium Energys CEO bringt sie auf den Punkt bei sharewise.com. Nach dieser Meldung sollen auch Cameco und Areva die Produktion drosseln, was bei einer seit Jahren steigenden Zahl von in Betrieb befindlichen Kernkraftwerken zu steigenden Urampreisen führen könnte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Atomkraft, Basics abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s