Erdgasleitung Turk-Stream: Hintergründe


Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) bietet in einem unlängst veröffentlichten Artikel unerwartete Einblicke – nicht nur in Dimension der Anlagen.

Russisches Gas macht die Türkei zum europäischen Hub – und stärkt die Interessengemeinschaft zwischen Moskau und Ankara (Link zu nzz.ch)

 

Schneller als erwartet haben die Russen eine Gaspipeline durch das Schwarze Meer in die Türkei verlegt. Doch Turk Stream ist nicht nur eine Gasleitung. Er ist auch Symbol einer gemeinsamen Interessenpolitik.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erdgas, Fossile Energien abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s