„Und der Emissionshandel funktioniert doch“

Angesichts der Verdreifachung des Preises für Emissionsrechte in den letzten Monaten beleuchtet die Neue Zürcher Zeitung im Artikel Und der Emissionshandel funktioniert doch das Thema genauer. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Basics, Emissionsrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Klimagefahren – Wie viel kann uns die Kernenergie helfen?

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

roth_thumbAuch wenn der Mensch als Klimaverursacher noch nicht zweifelsfrei fest steht, besteht doch ein weitgehender Konsens dahingehend, dass wir dringend vorbeugende Maßnahmen ergreifen müssen (siehe hierzu meinen Beitrag „Klimaänderungen – ist der Mensch Schuld daran ?“). Kernenergie wird vielfach als hierfür geeignet angesehen: Sie kann wirtschaftlich und im großen Maßstab eingesetzt werden. Zugleich schont sie die Rohstoffreserven und verringert die Importabhängigkeit im Energiebereich. Andere halten die Kernenergie aus den verschiedensten Gründen für ungeeignet. Was davon stimmt, soll in diesem Beitrag untersucht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft, Klima | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Regenerative Energien – immer ein Schritt in die richtige Richtung?

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

roth_thumbDer Mensch steht in Verdacht, das Klima zu verändern. Wirkliche Beweise hierfür gibt es noch nicht, aber es besteht doch ein weitgehender Konsens dahingehend, dass wir vorsorglich etwas gegen drohende Klimagefahren tun müssen (siehe dazu meinen Beitrag Klimaänderungen – ist der Mensch Schuld daran ?). Häufig werden regenerative Energien als ein ganz besonders geeignetes Mittel hierfür angesehen. Auch wenn sie zum Teil noch nicht technisch ausgereift und vielfach (noch?) nicht wirtschaftlich konkurrenzfähig sind, werden sie zumindest als „Schritt in die richtige Richtung“ bezeichnet, den wir auf jeden Fall tun sollten, falsch könne man dabei nichts machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erneuerbare Energie, Klima | Kommentar hinterlassen

Abwehr drohender Klimagefahren – Was bedeutet das?

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

roth_thumbMenschengemachte Klimaänderungen sind nicht wirklich bewiesen, aber doch sehr wahrscheinlich (siehe meinen Beitrag „Klimaänderungen – ist der Mensch Schuld daran ?“). Die meisten Menschen sind davon überzeugt, dass wir dringend etwas gegen die daraus drohenden Gefahren tun müssen. Auch über das Ausmaß des erforderlichen Tuns besteht – jedenfalls in abstrakten Formulierungen – weitgehend Einigkeit: Bis etwa Mitte dieses Jahrhunderts müssen wir die weltweiten Freisetzungen von CO2 (und anderen Treibhausgasen) auf die Hälfte des heutigen Wertes reduzieren, längerfristig sogar noch weiter. Auch dass die Industrieländer den Löwenanteil dieser Aufgabe werden übernehmen und ihre CO2-Emissionen um mindestens 80 % werden zurückfahren müssen, wird von den meisten Fachleuten und zunehmend auch von Politikern und vielen Bürgern so gesehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Klimastrategien – Worüber streiten Europa und Amerika?

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

roth_thumbEuropa (die EU) und Amerika (die USA) scheinen sich weitgehend einig zu sein,

  • dass sich das weltweite Klima deutlich erwärmt
  • diese Erwärmung überwiegend menschengemacht ist und im Wesentlichen auf die Verbrennung von Kohle, Öl und Gas und die dadurch bedingte CO2-Freisetzung zurückzuführen ist
  • eine ungebremst fortgesetzte Freisetzung von CO2 (und anderen Treibhausgasen) mit hoher Wahrscheinlichkeit zu überwiegend negativen Auswirkungen führen wird
  • diese Auswirkungen so gravierend sein dürften, dass vorbeugende Gegenmaßnahmen dringend geboten erscheinen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Reichweite des Urans

Wie lange gibt es noch Uran?

Die Frage wurde bei den Energie-Fakten.de schon öfters behandelt. Das Ergebnis war immer gleich: Die Reichweite ist lange, sehr lange! In der Folge einer Veröffentlichung der Internationalen Atomenergie Behöre (International Atomic Energy Agency, kurz IAEA) postete der Atomenergie-Fachmann Dirk Egelkraut auf Facebook: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kernbrennstoff | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was sind „No-regret-Maßnahmen“ im Klimaschutz?

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

roth_thumbKlimaschutz ist zweifelsfrei eines der am meisten diskutierten Themen unserer Zeit. Dabei stehen sich hier zwei Meinungen konträr gegenüber: Die Einen meinen, er wäre die wichtigste Aufgabe, die wir Erdenbewohner in der ersten Hälfte des 21. Lahrhunderts haben. Jede Anstrengung hierfür wäre gerechtfertigt. Die Anderen bezweifeln, dass der Mensch das Klima überhaupt beeinflussen kann. Sie befürchten, dass die enormen Summen für den Klimaschutz für andere, wesentlich wichtigere Aufgaben fehlen. Ihrer Meinung nach ist Klimaschutz nicht nur unnötig, sondern er wird zwangsweise zu gravierenden Nachteilen und Wohlstandseinbrüchen führen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basics, Energieeffizienz, Energieerzeugung, Energiepolitik, Energiewende, Klima | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Standortauswahl für ein nukleares Endlager

Auf der Suche nach dem besten Standort

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

roth_thumbDie Endlagerung nuklearer Abfälle wird vielfach als die Schlüsselfrage für die Akzeptanz der Kernenergie angesehen. Sachlich ist dabei zwischen schwachaktiven und hochaktiven Abfällen zu unterscheiden. Erstere machen weit über 90 % der Gesamtmenge aus, stellen infolge ihrer relativ geringen Radioaktivität aber kein wesentliches und neues Sicherheitsproblem dar. Weltweit sind mehr als ein Dutzend Endlager für schwach radioaktive Abfälle in Betrieb. In Deutschland ist hierfür die ehemalige Eisenerzgrube Konrad vorgesehen. Das Vorhaben wurde durch den Widerstand von Kernenergiegegnern massiv verzögert, doch nun sind alle erforderlichen Genehmigungen rechtskräftig erteilt und die Umrüstung auf ein nukleares Endlager ist seit kurzem voll im Gange. Mit der Inbetriebnahme wird 2013 gerechnet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Sonnenflecken – Wo bleibt der Zyklus Nr. 24?

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

roth_thumbSonnenflecken sind massive Energieausbrüche der Sonne. Sie treten in etwa 11-jährigem Zyklus auf, der allerdings starken Schwankungen unterliegt. Seit Jahren wird darüber diskutiert, welchen Einfluss sie auf unsere Erde und insbesondere auf deren Klima haben. Im 20. Jahrhundert waren sie überdurchschnittlich stark aktiv und Manche meinen, dass die beobachtete Klimaerwärmung der Erde auch darauf zurückzuführen wäre. Nachweis oder Widerlegung dieser Theorie waren bisher nicht möglich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Klima | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ist eine Katastrophe bei einem Endlager für radioaktive Abfälle möglich?

Kann es einen GAU im Endlager geben?

Von Dr. Eike Roth (Über den Autor)

Kurzfassung

roth_thumbRadioaktive Abfälle fallen in der Medizin und Technik und vor allem bei Kernkraftwerken an. Weltweit wird das Konzept verfolgt, hochradioaktive Abfälle in stabilen geologischen Formationen in mindestens 500 Meter Tiefe einzuschließen und damit langfristig von der Biosphäre fern zuhalten. Je nach Konzept und Randbedingungen betragen die erforderlichen Einschlusszeiten einige hundert bis zu mehr als eine Million Jahre.

Von einem intakten Endlager geht keinerlei Strahlenbelastung der Bevölkerung und damit auch kein Gesundheitsrisiko aus. Risiken können nur durch Zugang zum Endlager oder durch undicht Werden des Einschlusses entstehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen