Energiewende – Versuch einer Zwischenbilanz

Bildschirmfoto 2019-06-14 um 10.01.41Das 7. Energiewirtschaftliche Kolloquium des «VDI – Verein Deutscher Ingenieure e.V.» und der Kerntechnischen Gesellschaft e.V. (KTG) fand am 21. Mai ’19 unter dem Titel «Energiewende – Versuch einer Zwischenbilanz» in Dresden statt.

Die Folien der Vorträge sind verfügbar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Braunkohle, Energieerzeugung, Energiepolitik, Energiespeicher, Energieverbrauch, Energiewende, Erdgas, Fotovoltaik, LNG, Strompreis, Versorgungssicherheit, Windkraft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Erdgas für die EU aus Israel

Beständig wird an der Südost-Grenze der EU an der Ausbeutung der Gasfelder gleich hinter Zypern gearbeitet, wenngleich es doch vergleichsweise langsam vorangeht. Nach einem Bericht der Neuen Zürcher Zeitung schielt der Libanon auf das Gasfeld, das Israel für sich beansprucht. Strittig ist ein keilförmiges Gebiet auf See nördlich der Erdgasfelder Liviathan und Tamar. Nun suchen die beiden Kriegsfeinde den Dialog unter amerikanischer Vermittlung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik, Erdgas, Naher Osten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Stromabkommen mit der Schweiz

In das Durcheinander aus Deutsch-Schweizer und EU-Rahmenabkommen zum Stromaustausch führt der Artikel «Stromabkommen: Die deutschen Liberalen springen der Schweiz bei» von Christoph Eisenring (Neue Zürcher Zeitung) ein. Mit dem Abkommen hätte Strom aus der deutschen Energiewende Zugang zu den Schweizer Pumpspeicherkraftwerken. Aus technischer Sicht ist das logisch und notwendig, aus politischer Sicht gibt es Stolpersteine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Energiespeicher, Energiewende, Erneuerbare Energie, Länder, Schweiz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Interview mit Judith Hartmann (Engie)

Interview in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ)

„Der aus GdF Suez hervorgegangene französische Versorger Engie hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem auf erneuerbare Energien ausgerichteten Konzern gewandelt. Mit dem französischen Einzelhandelskonzern Casino zusammen baut und betreibt Engie zum Beispiel Photovoltaikanlagen auf Dächern von Supermärkten, Hotels und Spitälern.

Konzernchefin Isabelle Kocher und Finanzchefin Judith Hartmann haben innerhalb von drei Jahren den französischen Versorger Engie umfassend umgebaut. Die beiden wollen aus dem aus Gaz de France und Suez entstandenen Konzern die weltweite Nummer eins im Bereich Dekarbonisierung, einer Null-CO2-Wirtschaft, machen.“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kernreaktoren und nukleare Endlager – eine Erfindung des Menschen?

Von Dr. Andreas Kronenberg

Am 4. Dezember 1942 – 4 Jahre nach der Entdeckung der Kernspaltung – setzten Enrico Fermi und seine Mitarbeiter in Chicago die erste, sich selbst erhaltende Kettenreaktion in Gang. Der erste Kernreaktor der Welt war in Betrieb gegangen.

So haben wir es jedenfalls in der Schule gelernt, aber das war eindeutig falsch. Oder zumindest nicht ganz richtig, denn – wie so oft – war die Natur der modernen Physik wieder einmal weit voraus.

Veröffentlicht unter Entsorgung | Verschlagwortet mit , ,

Was bedeutet Transmutation?

Von Dr. Andreas Kronenberg

Bei der Stromerzeugung aus Kernenergie fallen jährlich in einem großen Kernkraft- werk hochaktive langlebige Abfälle im Umfang eines Würfels von 4 Metern Kantenlänge an (einschließlich Lagerbehälter). Die radioaktiven Stoffe müssen etwa 100.000 Jahre von der Biosphäre ferngehalten werden, damit gewährleistet ist, daß für unsere Nachkommen keine unzuträliche Strahlenbelastung entsteht. Das kann durch Endlagerung des „Atommülls“ in mehreren hundert Metern Tiefe, also unterhalb des Grundwasserspiegels, in einem bisher nicht für die Salzgewinnung erschlossenen („unverritzten“) norddeutschen Salzstock, z. B. Gorleben, sichergestellt werden. Zu dieser Aussage sehen sich die Geologen auf Grund der erdgeschichtlichen Erkenntnisse in der Lage. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atomkraft, Entsorgung | Verschlagwortet mit , , , ,

Der Wind ändert sich …

Schweizer Windkarte korrigiert

Das Schweizer Bundesamt für Energie korrigiert die Windkarte. Pikant dabei: die letzte Volksabstimmung zur «Energiestrategie 2050» fusst damit aus falschen, viel zu euphorischen Daten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schweiz, Windkraft | Verschlagwortet mit , , ,

Das goldene Zeitalter des Erdgas

Video mit Prof. Dr. Popp (2013)

Das Video entstand vor fünf Jahren für den Energie-Fakten e.V., hat aber angesichts der aktuellen Entwicklungen wie

  • der immer schneller voranschreitenden Energiewende in Deutschland,
  • dem aktuell stattfindenden Bau der Erdgas Pipeline «Nord Stream 2»,
  • der Exploration der Erdgasfeldern um Zypern und Israel, sowie
  • dem möglichen Bau eines Flüssiggas-Terminals bei Wilhelmshaven

nicht an Aktualität eingebüßt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiewende, Erdgas, LNG | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nord Stream 2

Nord Stream 2: Eine Gaspipeline löst Ängste aus

Unter diesem Titel stellt die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) ein Video zur Verfügung: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Erdgas, Russland | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Geoengineering als Klima-Retter?

In der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ, Internat. Ausgabe) erschien heute ein Artikel zum Thema. Unterschiedliche Methoden werden diskutiert und angerissen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Klima | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen