Unter-Frequenz!

Derzeit wird das Stromnetz mit im Mittel 49,95 statt 50 Hertz betrieben. In den Medien wird diese Abweichung von rund einem Prozent so gedeutet, dass viele Uhren seit Januar langsamer laufen. Dabei sind die Auswirkungen gerade z.B. in der Industrie erheblich größer: Bei einigen Herstellern von Folien wird die Dicke über die Stromfrequenz gesteuert. Weicht sie ab, kann die Dicke der Folie abweichen.

Das Stromnetz ist vergleichbar mit einem Auto mit Tempomat: Der Regler gibt bei einer Fahrt bergauf «mehr Gas». Fällt die Frequenz im Stromnetz ab, wird durch die Kraftwerke mehr Regelenergie («Strom») in das Netz eingespeist. Bei sinkender Frequenz wird hingegen weniger Energie eingespeist. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Basics, Elektr. Netze, Kurznachricht, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Australien erhält «große» Batterie von Tesla

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) vom 7. Feb. ’18 berichtet über eine interessante Zusammenarbeit.

„ABB hilft Elon Musk Versprechen einzuhalten”

„Tesla hat in Australien in Rekordzeit die weltgrösste Batterie gebaut. Sie soll eine ganze Region vor Netzzusammenbrüchen wegen der schwankenden Versorgung mit erneuerbaren Energien schützen.“ Dabei ist der Deal einfach: «Elon Musk» baut – so die NZZ – die Anlage mit einer Leistung von 100 MW in 100 Tagen fertig. Sollte sich das nicht realisieren lassen, ist die Anlage gratis.

Die schwankende Einspeisung erneuerbarer Energien führte in der Vergangenheit in Südaustralien immer wieder z.T. zu langwierigen Stromausfällen, denen die neue Anlage entgegenwirken soll. Zum Artikel bei der NZZ. Im Nachsatz finden sich dort auch die Eckdaten des nun geplanten weltgrößten virtuellen Kraftwerks.

Veröffentlicht unter Allgemein, Australien, Erneuerbare Energie, Versorgungssicherheit, Virtuelles Kraftwerk | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Koalitionsvertrag der GroKo

Aus dem Entwurf der Großen Koalition aus CDU, CSU Und SDP. (Stand: 7. Feb. 2018 um 12:45 Uhr)

Bereich „Besseres Leben durch Fortschritt“, Seite 47

Gemeinsam mit den Ländern wollen wir die Vorteile von Smart City und Smart Rural Area für die Menschen nutzbar machen. Dazu werden wir ein Bundesprogramm „Smarte Modellregionen“ auflegen, das insbesondere ländliche Regionen und mittlere Städte in den Fokus rückt und die Vernetzung von Stadt und Umland verfolgt sowie den demografischen Wandel im ländlichen Raum gestalten hilft. Wir wollen mit Smart Grids und der Smart Meter-Technologie eine nachhaltige Energieerzeugung und -versorgung sicher und bedarfsgerecht gestalten. Wir unterstützen Städte und Regionen dabei, im Rahmen der Smart Cities Initiative der EU europäische Projekte im Bereich Smart City zu initiieren und sich an internationalen Wettbewerben zu beteiligen.
Ferner Bereich „Energie“, Seite 71 ff.
Veröffentlicht unter Allgemein, Basics | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Windenergie-Nutzung in Deutschland

Analysen für die Jahre 2006 bis 2017

Eberhard WagnerDer Autor Eberhard Wagner analysiert in seinem Blog die Nutzung der Windkraft in Deutschland. Er zeigt mit vielen Diagrammen die Maximal- und Minimalwerte auf und berechnet aus der Stromerzeugung einen Mittelwert. Durch den Blick auf den Minimalwert kann die Frage beantwortet werdem, ob Windkraft die fossilen Energien ersetzen können. Link zum Blog: klauseberhardwagner.wordpress.com.

Veröffentlicht unter Energiewende, Windkraft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Erdgas aus Israel für Europa?

Die Energieminister Israels, Zyperns und Griechenlands, sowie der Botschafter Italiens in Zypern, haben in Anwesenheit des EU-Kommissars Miguel Arias Cañete Anfang Dezember 2017 eine Absichtserklärung unterzeichnet, nach dem der Bau einer Erdgas-Pipeline von Israel über Zypern bis Griechenland sondiert werden soll. Nach Studien soll die 2000 km lange Pipeline rd. 6 Mrd. Euro kosten und binnen acht Jahren fertig gestellt werden können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erdgas, Fossile Energien | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Mit Druckluft Strom speichern

Im Artikel Wie das Grundproblem der Energiewende gelöst werden könnte führt die Neue Zürcher Zeitung (nzz.ch) in einem doppelseitigen Artikel in die Speicherung von Strom mittels Druckluft ein.

In einem Bergstollen bei Biasca (Tessin, CH) realisierten zwei Pioniere einen Speicher. DIe Lösung der Herausforderung Stromspeicher ist eines der großen Sorgen bei der Energiewende.

Veröffentlicht unter Energiewende, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Uran: Preisbaisse & aktuelle Entwicklungen

Patrik Zoll (Sidney) führt in der Neuen Zürcher Zeitung in das Thema Uranversorgung ein. Der besonderer Fokus des ganzseitigen Artikels Hat die Uran-Preisbaisse ein Ende? (Link zu nzz.ch) liegt auf dem Uranpreis, den aktuell das Kasachische Unternehmen Kazatomprom durch Reduktion der Produktion um rd. 20 % stützen will. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Atomkraft, Basics | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

In Kürze: Energie-Notstand in Italien

Aktualisiert 15. Dez. 17, 15:40 Uhr
Nach Medienberichten rief Italien in der Folge von Lieferunterbrechungen des Erdgas den Energie-Notstand aus. Die Lieferunterbrechnugnen resultieren aus der Explosion einer Gasverteilstation in Baumgarten (Niederösterreich).

Die ÖMV-Gasstation liefert nach Medienberichten zwischenzeitlich wieder Gas nach Italien. Geschäftsführer Harald Stindl teilte am Mittwoch (13.12.17) mit: „Ich kann berichten, dass wir sämtliche Transitleitungen wieder in Betrieb nehmen konnten und dass all‘ diese Leitungen zu 100 Prozent leistungsfähig sind.“

Weitere Infos z.B.: www.spiegel.de/wirtschaft/service/gas-explosion-in-oesterreich-italien-ruft-energie-notstand-aus-a-1182953.html

 

Veröffentlicht unter Erdgas, Italien, Kurznachricht | Kommentar hinterlassen

Lithium für Elektroautos

Im Artikel 700 Löcher für ein Halleluja führt die Neue Zürcher Zeitung in der Thema Lithium-Bergbau ein.

Der erwartete Ansturm auf die Elektrofahrzeuge dürfte die Nachfrage nach Lithium rasant steigen lassen. Der Artikel beschreibt die Arbeit, die in West Australien für unsere zukünftige Mobilität geleistet wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Elektromobilität | Kommentar hinterlassen

„Der Ausbau der Windkraft in der Schweiz stockt“

Im Artikel Der Ausbau der Windkraft in der Schweiz stockt (Link zur Neuen Zürcher Zeitung, NZZ.ch) beschreibt der Autor Helmut Stalder die Ziele der Planer für die Windkraft in der Schweiz. Derzeit sind 69 Projekte mit 390 Turbinen in Planung, doch Verzögerungen in den Verfahren und Einsprachen verhindern eine schnelle Realisation der Anlagen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schweiz | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen